Die mbw® Geschichte

Die mbw Vertriebsges. mbH ist ein inhabergeführtes Unternehmen der Werbeartikelbranche und seit 1980 am Standort Wanderup sowie in Eggebek tätig. Das mittelständische Familienunternehmen, welches sich auf die Beschaffung und Veredelung gegenständlicher Werbeträger spezialisiert hat, verfügt über sorgfältig und vertrauensvoll aufgebaute Handelsbeziehungen zu Lieferanten in aller Welt.

Die Markteinführung der ersten Fußgängerreflektoren am 28. November 1980 durch Monika und Walter Both markierte den Beginn der Reise durch die erfolgreiche Firmengeschichte. Entdeckt wurden die »Blinkis« in einem Skandinavien Urlaub Ende der 1970er Jahre. Die Gründer von (damals noch) „MB - die Idee“ waren umgehend begeistert und beschlossen, diesen hervorragenden Artikel in Deutschland bekannt zu machen. Nach ersten Schritten im Einzelhandel und Kooperationen mit den deutschen Verkehrswachten, war schnell klar: der Weg führt in die Werbeartikelbranche. Bald kamen andere Artikel hinzu: Fahrradhelme, Flaschenöffner, gewickelte, bunte T-Shirts sog. Snaky‘s und schließlich SQUEEZIES® sowie erste Plüschtiere und Quietsche Enten. Letztere sind mittlerweile mit der Marke MiniFeet® und Schnabels® zwei der starken Standbeine geworden. Herr Bert® ursprünglich ein SQUEEZIES® hat sich als wahres Allroundtalent erwiesen und ist u.a. als Maskottchen von namenhaften Firmen im Einsatz.

Seit 2007 gehört mbw® zur JCK Holding in Quakenbrück. Die JCK ist die Dachorganisation einer vielfältigen und leistungsstarken Unternehmensgruppe, die heute weltweit agiert. Die Tochtergesellschaften sind vor allem in den nachfolgenden Geschäftsfeldern aktiv: Bekleidung, Sport und Outdoor, Werbeartikel und Rehabilitationsmittel.

Das Motto der Familienholding lautet: Voneinander profitieren, miteinander wachsen. Als Management- und Beteiligungsholding bietet die JCK ihren Tochtergesellschaften eine hervorragende Infrastruktur, vor allem durch ihre globale Ausrichtung und ihre besonders ausgeprägte Präsenz im asiatischen Raum.

Den maßgeblichen Faktor der strategischen Zukunftsplanung und -sicherung sieht die JCK in der verantwortungsbewussten und konstruktiven Zusammenarbeit der Tochtergesellschaften. Vertrauen, Einheitlichkeit und Langfristigkeit sind dabei die Werte, die Entscheidungen seit der Gründung des ersten Unternehmens 1838 geprägt haben und noch heute auszeichnen.

Das Handeln der JCK ist im besten und eigentlichen Sinne konservativ und von finanzieller Solidität geprägt. In den Produktionen und Prozessen der Unternehmen wird besonders viel Wert auf nachhaltige und ganzheitliche Entscheidungen gelegt. Die Geschäftsführer der einzelnen Tochtergesellschaften sollen stets das Heft des Handelns weiter in der Hand halten. Die Eigenständigkeit der Unternehmen soll gewahrt bleiben. Denn gemeinsam mit den Tochterunternehmen, Kunden und Lieferanten sollen Entwicklungen angetrieben werden, die wertvolle Synergieeffekte für alle Beteiligten ergeben.

Die Anforderungen des Marktes an Qualität und Sicherheit der eingesetzten Werbeartikel sind hoch. Um die zahlreichen Vorgaben der europäischen Norm zu erfüllen, beschäftigt mbw einen eigenen Qualitätsmanager in Wanderup. Die Qualitätskontrolle erfolgt einerseits in Deutschland durch das hausinterne Qualitätsmanagement. Andererseits durch akkreditierte Testinstitute in Fernost. Zahlreiche Artikel sind OEKO-TEX®, TÜV PROOF oder GS zertifiziert. Die Prüfberichte renommierter Testinstitute sorgen für Transparenz. Soziale Verantwortung wird bei mbw groß geschrieben. Das Unternehmen ist BSCI-Mitglied und produziert bevorzugt in Betrieben, welche ebenfalls die Forderungen von BSCI (Business Social Compliance Initiative) oder ICTI (International Council of Toy Industry) erfüllen. Das Social-Compliance-Team in Shanghai prüft und berät die Hersteller der mbw®-Artikel.


Nachdem die Firmengründer Anfang 2015 das Unternehmen verlassen und sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet haben, hat Jan Breuer als alleiniger Geschäftsführer die Führung des Unternehmens übernommen. Oberste Priorität nach dem Führungswechsel war, an bestehenden Werten festzuhalten, denn diese Werte haben das Unternehmen in den vergangenen Jahrzehnten geprägt und zu dem gemacht, was es heute ist. Notwendig und unumgänglich ist es aber auch neuen, kreativen Ideen Raum zu geben, die bei der Fortführung und Weiterentwicklung von mbw® helfen. Das mittlerweile mehr als 80 Mitarbeiter umfassende Team ist stolz auf ein Unternehmen mit Herz inmitten einer aufstrebenden Gemeinde im Norden Deutschlands.

Meilensteine der mbw®-Geschichte  
 

  • 2017  BigHeads & ChillyFriends®
  • 2016  "Colourful Life"
  • 2015  Schnabels®
  • 2014  Wind of change - Jan Breuer wird GF
  • 2013  MiniFeet - die neue Marke
  • 2012  Neues Logo / neuer Claim
  • 2011  Die Bert® Familie wächst
  • 2010  CityDucks® erobern die Welt
  • 2009  Mikrofasertücher by mbw
  • 2008  Öko-Tex
  • 2007  Einstieg der JCK-Holding bei mbw
  • 2006  20 Jahre PSI Mitglied
  • 2005  tru:lup, Silikonarmbänder
  • 2004  Ein neues Lager
  • 2003  Das Team wächst
  • 2002  Softplüsch, der Renner
  • 2001  EN 13356, die »Reflektorennorm«
  • 2000  Reflexbänder
  • 1999  Unser erster »Firmenrentner«
  • 1998  Arbeit in der Normkommission
  • 1997  aus MB wird mbw
  • 1996  Neubau Süderweg 1
  • 1995  Was sind SQUEEZIES®?
  • 1994  Snaky's World
  • 1993  Fahrradhelme 
  • 1992  Erweiterung Tarper Str. 2 
  • 1991  Einstieg Fernost 
  • 1990  Die ersten Schritte in die USA 
  • 1989  Erste EDV 
  • 1988  Umzug in die Tarper Str. 2 
  • 1987  1. PSI Messe 
  • 1986  Eintritt PSI 
  • 1985  1. Besuch bei TALMU in Finnland 
  • 1984  Die ersten größeren Erfolge 
  • 1983  Umzug in den Süderweg 9 
  • 1982  1. Messe in Nürnberg 
  • 1981  Der Bär ist los 
  • 1980  Gründung durch Monika & Walter Both